FAQ
Ihre  häufigsten Fragen - Däubler antwortet!


Wie erkenne ich an meiner Plakette wann ich zur Hauptuntersuchung muss?
In der Mitte steht das Jahr. Die Zahl oben steht für den Monat.



Wie lange kann ich meinen TÜV überziehen?
Laut Gesetzgeber ist eine Überziehung der Hauptuntersuchung nicht zulässig. Sollten Sie mehr als zwei Monate überzogen haben, werden aufgrund einer vertieften Hauptuntersuchung 20 % Aufschlag fällig.


Was muss ich zur Hauptuntersuchung mitbringen? Brauch ich meine alte Prüfbescheinigung?
Wir benötigen lediglich die Zulassungsbescheinigung Teil 1. Umgangssprachlich Ihren Fahrzeugschein.



Wann muss ich spätestens zur Nachuntersuchung?
Innerhalb 1 Monat müssen Sie erneut vorfahren.



Machen Sie auch Hauptuntersuchungen an Wohnmobilen und Wohnanhänger?

Ja, an unserem Standort am Ulmer Eselsberg haben wir die Möglichkeit bis 7,5 Tonnen zu prüfen. An unserer Prüfstelle in Blaustein/Wippingen sogar bis 40 Tonnen.



Was kostet die Hauptuntersuchung bei meinem PKW?
Aktuell (Stand 1.1.2023) liegt die HU inklusive Abgasuntersuchung bei der GTÜ bei 141 Euro



Kann ich bei euch nur zur Hauptuntersuchung kommen?

Nein! Im Namen der GTÜ führen wir folgende Amtlichen Dienstleistungen durch:
Hauptuntersuchungen (HU) nach § 29 StVZO inklusive AU (UMA) (Untersuchung des Motor- und Abgasmanagement), Änderungsabnahmen nach § 19(3) StVZO, Untersuchungen nach § 5 FZV (Mängelkarte der Zulassungs-Stelle), Untersuchungen nach §§ 41 und 42 BO-Kraft, Oldtimer-Untersuchung nach § 23 StVZO (H- oder rotes 07-Kennzeichen), Tempo 100-Untersuchungen gemäß 9.Ausn.VO zur StVO, Untersuchungen nach § 13 FZV (Änderung der Fahrzeug-Papiere)



Ich war unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt, kann ich bei Euch ein Gutachten erstellen lassen?
Ja, wir erstellen für Sie als Geschädigter ein Qualifiziertes Schadengutachten und regulieren direkt mit der entsprechenden Versicherung.



Muss ich Felgen eintragen lassen?
Nicht immer. Sollte kein ABE oder eine ECE vorliegen muss man Sie auf jeden fall eintragen lassen. Dies Erfolgt über eine Einzelabnahme. Auch Felgen bei denen es eine Teilegutachten gibt, müssen anhand §19.3 eingetragen werden. Aber Vorsicht! Nicht jede Felge die mit ABE kommt kann auf Ihr Fahrzeug montiert werden. Hier raten wir Ihnen einen Mechaniker Ihres Vertrauens zu Rate zu ziehen.



Wann ist eine Einzelabnahme notwendig?
Eine Einzelabnahme nach §21 ist dann notwendig wenn keine EG-Typgenehmigung vorliegt bzw. herangezogen werden kann. Bei Eigenbauten, Tuning oder Umbauten erlischt die Betriebserlaubnis und Sie fallen dadurch in dieses Raster. Das selbe gilt für Importfahrzeuge. Bei der Einzelabnahme werden nach §19.2 einzelne Fahrzeugteile oder ganze Fahrzeuge begutachtet.



Brauch ich einen Termin oder kann ich auch spontan zur HU vorbeikommen?
Sie können gerne spontan und ohne Termin vorbei kommen. Hierbei müssen Sie eventuell eine kurze Wartezeit in Kauf nehmen. Hier können Sie online Ihren Wunschtermin buchen.



Befindet sich eure GTÜ Prüfstelle in der Blaubeurer Straße in 89077 Ulm?
Nein! Nicht mehr. Wir haben uns Mitte April räumlich vergrößert. Unsere Neue Prüfstelle befindet sich nun am Ulmer Eselsberg. Weinbergweg 49 / 89075 Ulm.



Wie sind die Öffnungszeiten eurer GTÜ Prüfstellen?
In Ulm am Eselsberg haben wir von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

In Blaustein / Wippingen sind wir Dienstag und Mittwoch von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie Freitag von 13.00 bis 16.00 Uhr für Sie da.

Außerdem haben wir unseren Standort in Wippingen jeden 1. Samstag mit Termin von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr für Sie geöffnet.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram